Tag der Jugend 2008

Bericht zum Tag der Jugend
Samstag 07.06.2008 10 – 14 Uhr
in der Herforder Innenstadt
Alter Markt * Neuer Markt * Linnenbauerplatz

Und wieder lud der Stadtjugendring Herford alle kleinen und großen Herforder herzlich zu seinem traditionellen Tag der Jugend ein. Unter dem inzwischen zur beliebten Tradition gewordenen Motto "Jugend in Aktion" bevölkerten um die zwanzig Jugendverbände und -gruppen die Herforder Innenstadt - vom Alten Markt über den Linnenbauerplatz bis hin zum Neuen Markt - mit einem breiten Mitmach- und Aktionsprogramm und zeigten, wie viele tolle und spannende Angebote es für Kinder und Jugendliche in Herford gibt.

     
     
     

Es war wohl dem strahlenden Sommerwetter, aber auch der wachsenden Bekanntheit der Aktion zu verdanken, dass sich zahlreiche Herforder einen Gang durch die Innenstadt nicht entgehen ließen und sowohl die Stände als auch der Platz vor der Showbühne gut besucht waren. Und auch Nicht-Herforder waren vom Tag der Jugend angetan, wie ein Zitat im Westfalen-Blatt zeigt: „¢Eine solche Veranstaltung ist wirklich klasse¢, meinte Ellen Arnold (43) aus Bad Salzuflen. Die kaufmännische Angestellte war mit ihrer Tochter Katrin (4) nach Herford gekommen, um sich die Wasserspiele am Linnenbauerplatz anzuschauen – und erlebte dann das bunte Treiben in der Innenstadt mit. ¢Da können sich manch andere Städte eine Scheibe von abschneiden¢, meinte sie, als auf dem Alten Markt gerade Lieder aus dem Kindermusical ¢Jona – Unterwegs im Auftrag des Herrn¢ angestimmt wurden.“ (Quelle: Westfalen-Blatt Nr. 132 vom 09.06.2008)

 

Pünktlich zum EM-Start standen viele Aktionen unter dem Fußball-Motto: Der alljährlich exklusiv zum Tag der Jugend angebotene begehrte Sonderstempel zeigte die "Rote Karte gegen Langeweile!", es gab ein Fußballquiz, Kickern, Torwandschießen und Vieles mehr. Aber natürlich kamen neben den Fußball-Fans auch alle anderen auf ihre Kosten: Angehende Popstars stimmten sich im SingStar-Zelt mit großer Videoleinwand und Soundanlage lautstark auf ihre Karriere ein, Spiele-Fans spielten lustige XXL-Gesellschaftsspiele, Tierfreunde bestaunten die unterschiedlichen Gelege, welche die Geflügelzüchter ausgestellt hatten, wieder andere lugten neugierig ins schwarze Zelt der Wandervögel und ließen sich die Ausrüstung zeigen, die man für Touren durch die Natur benötigt. Die Schulsanitäter des Deutschen Roten Kreuzes „verunstalteten“ ihre Gäste mit täuschend echt aussehenden aber zum Glück nur aufgemalten Wunden und auch die Jugendfeuerwehr gewährte u.a. mit der Besichtigung von Einsatzfahrzeugen einen Einblick in die verschiedenen Bereiche des Rettungsdienstes.

Viele Fans zog es dann vor die Bühne, wo es mit der Schülerband „6 times louder“, den "Hits&Kids" der Ev. Jugend Herford Innenstadt, den beiden Tanzgruppen RemixXx DeLuxXxe und Crazy7 der Tanzschule Wortmann und dem Gitarrenprojekt Samba Bloco Jaburo von Freizeitteam und Geschwister-Scholl-Schule mal rockiger, mal bluesiger, mal bewegter, aber immer laut und  unterhaltsam zuging.

Geschäftsstelle und Vorstand danken allen Gruppen für die kreativen, lustigen, spannenden und unterhaltsamen Aktionen und die Mühe, die sich alle Jahr für Jahr immer wieder machen, um ihren Tag der Jugend nett zu gestalten. Und weil es so viel Spaß gemacht hat, gibt es auch bereits einen neuen Termin zum Vormerken: Der Tag der Jugend 2009 soll wahrscheinlich am 06. Juni 2009 stattfinden!
Eine CD-ROM mit allen Fotos gibt es in der Geschäftsstelle.

 
Home
Wir über uns
Mitglieder
Projekte
Info-Pool
Kalender
JK Punch
Impressum